Lisa Logo durchsichtig
  Leuchtsegel  |   Malerei  |   Eiben -Amulette -Einhandruten -Runen  |   Papierschmuck  |   Didgeridookurse - & Klangmassage  |   Butoh  |   Aktuelles  |   Vita  | 
KristallkongressButoh - offene AbendeButoh KursButoh ProjektgruppeTag der offenen TürButoh KursHof Rosenrot |  Butoh Kurs |  ZehentstadelWeilachmühleSchwabinger Weihnachtsmarkt
P1010111

Home

Aktuelles

Terminübersicht

Viita & Referenzen

Presse

Links

Kontakt & Impressum


Datenschutzerklärung

Lisa Manhuru
Kirchweg 6
D-82418 Hofheim

+49(0)8847/6999921
+49(0)151 236 429 52  

info@manhuru.de

Workshop für Frauen am 08. August 2020
Butohtanzkurs“ Im Garten der Seele” auf Hof Rosenrot

Butoh im Lichtkreis_2996Ein Sommertag um im dem eigenen Garten der Seele zu wandeln.
Eine Einladung sich aus dem eigenen Gedankenkarussell heraus zu tanzen,
Alltagszwänge über Bord werfen und sich selbst begegnen, wahrnehmen und atmen.
Slow walk ist einer der Hauptmerkmale beim Butoh. Allein das Praktizieren vom Slow walk, öffnet ein Fenster zu einer anderen Zeit-Raum Qualität. Es ist als würde sich der Körper an etwas erinnern, das mit Worten nicht zu beschreiben ist, man kann es nur selbst erleben.
Mit sanften Dehn- und Atemübungen bereiten wir den Körper auf seine Reise vor. Die in Gedanken gefangene Körpersprache weiten wir aus. Der ButohTanz lässt uns verstehen, das alles nur im Kopf stattfindet. Wenn man den Körper auffordert sich über die eigen konventionellen Bilder hinauszubewegen hat dies eine enorme Wirkung auf die Gedanken und es macht so richtig Spass. Witzig, schräg, kurios, schwerfällig, leichtfüssig, feurig, anmutig, skurril, entrückt, bewegt und starr, alles ist möglich und gibt uns ein grösseres Spektrum an Ausdrucksmöglichkeiten. Dabei kann man neue Seiten an sich kennenlernen und fühlt sich befreit von den engen Fesseln des Alltäglichen. Butoh ist ein Tanz auf der Brücke zwischen Bewusstsein und Unterbewusstsein.

Am Nachmittag werden wir eine ca. 20 min. Reise in unseren eigenen inneren Garten auf schamanische Weise unternehmen, begleitet von einer Rahmentrommel.

Danach begeben wir uns übergangslos mit der Sprache des Körpers in unseren Zaubergarten. Keine Angst, jeder Körper hat seine ganz eigene Sprache und hier geht es nicht um Leistung und Können sondern einzig und allein um Hingabe.

Butoh geht weit über den Verstand hinausgeht, Butoh will sich nicht begreifen lassen. Butoh lebt aus dem Moment, beschreiben lässt er sich auch nicht wirklich, man muss ihn selbst erleben. Butoh weist keine Grenzen oder Stilrichtungen auf, Butoh ist wie das Leben selbst in all seiner Vielfalt, jedoch frei von Wertung.
Jede/r ist ein/e Tänzer/in ob jung oder alt.
Ich lade diejenigen ein, welche Lust verspüren den inneren Garten zu erforschen.
Inhalt: aufwärmende Körperübungen, Slow Walk, Gesichtsmimik, innere Bilder in Bewegung umsetzten, Butoh- Kontaktimprovisation, neue Ausdrucksformen spielerisch entdecken.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Mehr Info zum Thema “ Was ist Butoh” http://www.manhuru.de/butoh.html

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, geht es nur mit Voranmeldung per Telefon oder Mail.

Ort: Hof Rosenrot, Weyhern 4, 85229 Markt Indersdorf, http://www.hof-rosenrot.de/Veranstaltung.html
Zeit: Sa. 08. August von 10.00 - 18.00 Uhr,
Mitbringen: bequeme Kleidung, Decke oder Isomatte,
Kosten: 80,-
Anmeldung: Lisa Manhuru, Tel: 08847/6999921, Mail: info@manhuru.de / www.manhuru.de